Kirmes, Hasenheide

Kirmes, Hasenheide


Alle Jahre wieder, die Kirmes in der Hasenheide. Zuckerwatte, Lebkuchenherzen, Riesenrad und Dosenwerfen. Dana und Christian haben einen Rundgang gewagt und mit Schaustellern und Gästen gesprochen. Auf den etwa 200 Kirmes-Metern treffen Familienbetriebe in der fünften Generation auf kleine Einzelunternehmer. Wir sprachen mit Saisonarbeitern am Eisstand und wurden mit einem Staubwedel an der Losbude überrascht. Beinahe hätten wir ein Kuscheltier gewonnen. Außerdem trafen wir verlorene Herzen aus dem Kiez und hörten viel Guddelaunemusik am Autoscooterstand. Ein kleiner Einblick in einen skurrilen aber auch irgendwie sympathischen Mikrokosmos.

ANHÖREN →
Quartiersmanagement Flughafenstraße

Quartiersmanagement Flughafenstraße


Das Quartiersmanagement Flughafenstraße kümmert sich um die Entwicklung des Flughafenkiezes und ist damit eines von gegenwärtig 33 förmlich festgelegten Quartiersmanagementgebieten in Berlin. Seit 2005 werden “bestehende Aktivitäten und Initiativen gebündelt”. Außerdem verfolgen die Mitarbeiter des Büros in der Erlanger Straße das Ziel “die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner, der Gewerbetreibenden, der Hauseigentümer sowie lokaler Politik und Verwaltung aufzuspüren und die öffentliche Diskussion anzuregen.” Christian sprach mit Thomas Helfen über die Arbeit und Zusammensetzung des Quartiersmanagements, über geförderte Projekte und über die Entwicklung des Flughafenkiezes.

ANHÖREN →
Mit Christian Kahle im Schillerkiez

Mit Christian Kahle im Schillerkiez


In der ersten Folge gehen wir (Dana und Christian) es entspannt an. Am Ostermontag trafen wir Christian Kahle im Circus Lemke, bzw. davor. Er lebt im Schillerkiez und schreibt darüber. “Ein gutes Stück Neukölln” lautet der Untertitel seines Blogs und man merkt schnell, dass ihm sein Kiez ans Herz gewachsen ist. Wir reden über Lieblingsorte im Schillerkiez, Charaktere aus der Nachbarschaft, Trends und Gentrifizierung, Kneipen, Projekte und Kiezperlen, wie Christians Lieblingsoma aus der Langen Nacht.

ANHÖREN →
Kiezradio? Kiezradio! Bald geht's los.

Kiezradio? Kiezradio! Bald geht’s los.


Das Kiezradio erzählt Geschichten aus der Neuköllner Nachbarschaft. Und zwar von und mit den Menschen, die im Kiez leben. Das können zum einen ganz alltägliche Geschichten sein: Wie sieht der Alltag eines Kioskbesitzers aus? Was machen die Sicherheitsdienste auf den Straßen Neuköllns genau? Was bietet der Kinderladen in meiner Nähe und wo gibt’s die besten Brötchen im Kiez? Außerdem wollen wir Neukölln als Kulturraum vorstellen. Künstler, Galerien und Musiker aus der Nachbarschaft, neue und alte Kneipen, Cafés, Kinos und Projekte. Dabei wollen wir auch den Wandel des Bezirks dokumentieren: Wie war das Leben vor dem Hype und was sagen die Urneuköllner zur Umstrukturierung ihres Kiezes? All das und vieles mehr wollen wir herausfinden. Im Gespräch. Geplant sind Interviews mit Portraitcharakter. Kein Skript, kein Schnitt, ungefiltert Neukölln.

ANHÖREN →