Nazis

Neuköllner Stolpersteine

Vielleicht sind sie Euch auch schon aufgefallen, die kleinen Messingpbeschlagenen Steine auf dem Kopfsteinpflaster. Hin und wieder ‘stolpert’ man über sie. Die Denkmäler des Kölner/Berliner Künstlers Gunter Demnig tragen die Namen der Opfer des Nationalsozialismus. Demnig verlegt die Stolpersteine vor den einstigen Wohnhäusern der Ermordeten und erinnert uns alle an das, was geschah: staatlich organisierter Massenmord. Am 29. November 2013 verlegte Demnig 12 neue Stolpersteine in Neukölln und wir haben das Geschehen begleitet, mit Angehörigen und engagierten Bürgern gesprochen und so einige sehr persönliche Geschichten und Schicksale hinter den Stolpersteinen erfahren.